Diese Jahreszeit wird der Wandlungsphase Metall zugeordnet und damit dem Funktionskreis Lunge - Dickdarm. Zum Element Metall gehören der Geschmack scharf, nach oben und außen leitend, die Farbe weiß, das Sinnesorgan Nase, und die Körperstruktur Haut und der klimatische Faktor Trockenheit. Auch das Gefühl Traurigkeit gehört zum Metall. Die Wandlungsphase Metall hat einen Bezug zu unserer Körperoberfläche. Es ist nun Zeit unsere Abwehrkräfte zu unterstützen, damit wir gut durch den Herbst und Winter kommen. Bei kühleren Temperaturen sollte unsere Nahrung wieder wärmer werden und wir sollten, um unserer Mitte nicht zu schaden, lieber auf die energetisch sehr kalten Tomaten und Gurken verzichten und allgemein das Essen von Rohkost einschränken, auch Südfrüchte und die Säfte aus Südfrüchten haben eine sehr kühlende Wirkung auf unseren Körper und sollten nicht übermäßig verzehrt werden. Bekömmlicher sind für die meisten von uns jetzt warme Speisen, Suppen, Eintöpfe mit den Wurzelgemüsen des Spätsommers, unterstützt durch die Schärfe von Lauch, Rettich, Zwiebeln und Ingwer. Ein Ingwertee hilft uns auch, den Körper von Innen aufzuwärmen, wenn wir nach einem Regenspaziergang durchfroren heimkommen. Viele Pollenallergiker können jetzt wieder aufatmen und jetzt ist auch die richtige Zeit für den Beginn einer Behandlung mit Akupunktur und chinesischen Heilkräutern. Diese können versuchen, das Immunsystem wieder zu normalisieren indem sie Lunge und Niere stärken.
Startseite Aktuelles TCM Vitalwellen Massagen Klopfakupressur Apitherapie über mich Preise/Termine Kontakt Impressum Shaolin Qi Gong Praxisgemeinschaft
Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) und Massagen                     Heilpraktikerin
Naturheilpraxis Effenberger

Herbst

Aktuelles